Coq au Cidre

4 Portionen

1 küchenfertiges Brathuhn, Salz, Pfeffer, 2 EL Mehl, 100 g durchwachsener Speck, 400 g Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Öl, 0,7 l trockener Cidre, 1 Lorbeerzweig, 2 Zweige Thymian, 2 säuerliche Äpfel, 2 EL Calvados

Das Huhn in 8 Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in Mehl wenden. Den Speck in Würfel schneiden, die Schalotten halbieren, den Knoblauch schälen. Das Huhn anbraten, herausnehmen, Cidre in der Pfanne auf die Hälfte einkochen, Schalotten, Huhn, Speck und Knoblauch in Scheiben, Lorbeer, Thymian und Cidre in einen Bräter geben und zudecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 50 Minuten schmoren. Apfelspalten zugeben und zugedeckt 10 – 15 Minuten weiterschmoren, Calvados unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu: Baguette

Hinterlasse eine Antwort