Medien Echo rote Rübe

Kulinarisch-literarische Perlen
Der Wiener Verlag Mandelbaum ist längst schon aufgefallen durch seine wunderschönen literarischen Kochbücher. Seit diesem Jahr kommt  aus dieser Werkstatt des schönen Buches eine neue Reihe, die mit „Gourmandisen“ umschrieben wird. Zum Start kamen die Quitte, die Esskastanie, besser bekannt als Marone und die Rote Rübe bibliophil zwischen zwei Buchdeckel. Die gelbe Frucht wird schon seit 4000 Jahren kultiviert, die Esskastanie führt gerade einen Siegeszug durch die Spitzenküche und das aus Kindertagen ungeliebte rote Gemüse, früher vorzugsweise aus dem Glas, ist ein therapeutisches Wunderwerk der Natur. Die Autoren der drei Bücher bieten nicht nur eine brillant erzählte Kulturgeschichte, ganz praktisch warten sie auch mit einer Warenkunde auf; und nicht zu vergessen all die leckeren Rezepte, die diese drei Kleinode für Sammler von Küchenliteratur  so wertvoll machen.
           

Hinterlasse eine Antwort