Rindsfiletbraten mit Honigschalotten

4 Portionen

1 Rindsfilet (1 kg), Salz, Pfeffer, Butterschmalz

Petersilienpüree: 200 g gekochte und passierte Erdäpfel, 200 g gekochte und passierte Petersilienwurzel, 1/8 l Milch, 1/8 l Obers, 50 g Petersilie (mit Öl gemixt), Salz, Pfeffer, Muskat, Butter.

Honigschalotten: 150 g geschälte Schalotten, 1 EL br. Zucker, 30 g Butter, 1 EL Honig, etwas Weißwein, Salz, Pfeffer.

Sauce: 200 g Rindfleischparüren, 30 g Butterschmalz, 150 g Wurzelgemüse, 1 TL Tomatenmark, 1 Flasche guter Rotwein, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Rosmarin, Thymian, ev. kalte Butter

Rindsfilet parieren, mit Küchengarn in gewünschte Form binden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Butterschmalz erhitzen, Fleisch rundherum anbraten. 10 min im Rohr bei 220°, dann 20 min bei 180° fertig braten.

Erdäpfel weich kochen und passieren, Petersilienwurzen auch kochen, mit Milch mixen und passieren, mit Obers glatt rühren und mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Butter verfeinern.

Schalotten schälen und in braunem Zucker mit Butter anschwitzen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen, immer wieder Weißwein nachgießen, am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Sauce Fleischabschnitte in Butterschmalz anbraten, Gemüse hinzufügen, Tomatenmark, Rotwein nach und nach zugießen, etwas Wasser und Gewürze, einkochen lassen.

Das Rindsfilet in Scheiben schneiden, auf Tellern mit Honigschalotten, Petersilienpüree und Sauce anrichten.

Hinterlasse eine Antwort