Geschmorte Lammhaxen

4 Portionen

4 kleine Lammhaxen, Salz, Pfeffer, 1 TL Koriandersamen, 1 Chilischote, 1 EL Rosmarin gehackt, 1 TL Majoran, 1 TL Oregano, 1 EL Mehl, 1 EL Öl, 2 Knoblauchzehen, 2 Karotten, 5 Selleriestangen, 2 Zwiebeln, 1 EL Balsamico, 200 ml trockener Weißwein, 6 Sardellenfilets, 2 Dosen geschälte Tomaten, 1 Handvoll frische Kräuter

Das Backrohr auf 150°C vorheizen. Knoblauch, Karotten, Sellerie und Zwiebel zerkleinern. Lammfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Koriandersamen und Chili im Mörser zerstoßen, mit Rosmarin, Majoran und Oregano vermischen und das Lamm damit einreiben. Mit Mehl bestäuben.

Eine Kasserolle mit Öl erhitzen. Das Fleisch rasch anbraten und danach herausnehmen. Knoblauch, Karotten, Sellerie und Zwiebeln mit Prise Salz in Kasserolle geben, bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten, Balsamessig hinzufügen, einkochen. Weißwein angießen und 2 Minuten köcheln. Sardellenfilets im Ganzen und Tomaten dazugeben. Umrühren, Lammhaxen in die Sauce legen, aufkochen und im Ofen 2 Stunden schmoren.

Lammhaxen vorsichtig herausnehmen, warm stellen. Fett von der Sauce abschöpfen. Die Sauce mit Kräutern abschmecken.

Dazu passen gebackene Erdäpfel oder Polenta.

Hinterlasse eine Antwort