Wilde Blätter in Strudelteig

Schöne größere Wildpflanzenblätter
Strudelteig oder Yufkateig
Ei
Käse gerieben oder Topfen (Quark) mit etwas Salz
nach Belieben gehackte Nüsse
Brennesselsamen, Barbarakrautsamen, Löffelkrautsamen, …
Öl

Schneide den Teig je nach Größe der Blätter in Stücke, die auf jeder Seite etwa einen Finger breiter als die Blätter sind.
Bestreiche die Hälfte der Teigstücke mit Eiklar.
Verteile die Blätter auf dem Teig.
Streue darüber Reibkäse oder setze einen Löffel Topfen darauf, füge nach Wunsch Nüsse oder Samen hinzu.
Lege eine zweite Teigschicht darüber und bestreiche sie mit Dotter.
Backe die Teigtaschen entweder in Öl oder im Rohr bei 200°C etwa 15 Minuten goldbraun.

Hinterlasse eine Antwort