Lachs mit Haselnusskruste mit Portulak, Sauerampfer und Marillen

4 Portionen

4 Scheiben Lachs ohne Haut
Zitrone
Olivenöl
Salz, Pfeffer
100g geriebene Haselnüsse
60g Butter
1 zarte Prise frisch geriebene Muskatnuss
200g Marillen (Aprikosen)
1 Handvoll Portulak
1 Handvoll Sauerampferblätter
Einige Spritzer Balsamessig
1 EL Demerarazucker oder Honig

Den Lachs mit Zitronensaft beträufeln und in Olivenöl beidseitig anbraten, salzen und pfeffern.
In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne die Haselnüsse ohne Fett goldbraun rösten, die Butter hinzufügen und aufschäumen lassen. Mit einer Prise Muskatnuss mischen.
Marillen entkernen und klein schneiden. Portulak und Sauerampfer mit den Marillen mischen und mit einem Dressing aus Balsamessig, Zucker, Salz und Pfeffer beträufeln.
Den Lachs mit den Haselnüssen bestreichen und mit dem Salat servieren.
Dazu passt frisches Baguette oder Rosmarinkartoffeln.

Hinterlasse eine Antwort